Poetik der Zukunftswerkstatt

Arbeitsgruppe beim Fachaustausch Zukunftswerkstätten in Bad Kösen vom 3. bis 5. Februar 2006 (Original)

Was wir unter Poetik der Zukunftswerkstatt verstehen:

Einen Rahmen gestalten, der den bisherigen Alltag sprengt
o Essen feiern – Slow food
o "Essen mit 64 Gängen", Fouriere, Rolf Schwendter
o 0-Phase, positives Mitbringsel (in Ausstellung verwenden)
o Therme – Bademäntel zum Mitnachhausenehmen, Erinnerungsluxus
o Hochofenparkcour, Wanderung, Kunstwerke aus Schrotteilen
o Streetanic (Streetworkertreffen) - Rahmen, aufwendige Gestaltung des Saales
o Kreuzfahrt, Kompass, Flusslandschaft (DRK-Zukunftswerkstatt)
o "Futoropolis" - St. Gallen
o 20 Leute - 11 Tage Zukunftswerkstatt mit Supervision - existentielle Bilder entstehen
• das Verzaubern der Teilnehmenden
• Salz in der Suppe
• Denkpartner der Magie
• Bild der treibenden Kräfte, Verschwörung der Kernkräfte
• Phantasiereise - Wie definiere, finde ich meine eigene Belohnung?
• Erinnerungsluxus: Natur-Dinge, Fotos, Bilder
(Ausstellung) Bademantelsponsoring
• "Drogen" - Kupfer, Reisen, Pilze, Wein, Homöopathie)
• Professionelle einbeziehen (Eventmanager, Museumspädagogen, KünstlerInnen)

Was wird aus den Kunstwerken?

Ausstellungen organisieren / Getragene Sicherheit (Auftraggeber) ⇒ Soziale Vereinbarung
o Vordenken, Power erhalten, mit Auftraggeber verabreden
o Öffentlichkeit schaffen für die Ergebnisse
o vertraglich sichern
o Orte (Banken, Sparkassen, Kirche, Rathaus, Schulen, Pfarrheim, Jugendhaus, Geschäfte - Ausstellungsweg, Gaststätten, Cafés, Arzt- und Rechtanwaltspraxen, Schwimmbäder, Marktstand, Straßenfeste...)
o Je prestigereicher der Ort, desto größer der Druck zu Qualität der Ausstellung
o Wanderausstellung

Wie organisiere und konzipiere ich eine Ausstellung zu Zukunftswerkstätten?

⇒ daraus ein Seminar machen
o Auseinandersetzung mit den Künsten
o vor Eröffnung in die Ausstellung gehen - Werkstatt erleben
o Ausstellungsbesuch als Teil des Seminars, lernen aus der Praxis
o Ausstellungskatalog, CD-Rom als Unterstützung, Band 1 - Band 2
o Setting